Sommer in Armenien: Tipps für Reisende

Mit dem Land Armenien verband ich bis jüngst zuallererst einen ehemaligen Sowjet- und heutigen GUS-Staat, Radio Jerevan sowie den Schachspieler Lewon Aronjan. Dass da noch viel mehr ist, zeigt uns heute Arpi in seinem Gastartikel über den Sommer in Armenien. Gastartikel ab!

Sevanavan Monastery

Sevanavan Monastery

Das im südwestlichen Teil Asiens gelegene Armenien heißt alle vier Jahreszeiten mit leuchtenden, satten Farben und besonderem Aroma und Geschmack willkommen.

Doch es ist natürlich der Sommer, in dem das Land auf dem Höhepunkt seiner Schönheit steht: Alles erfreut das Auge mit leuchtenden, reichen Farben, die Strahlen der Sonne wärmen, nachdem die Winterkälte vergessen ist, und die Regale der Geschäfte sind übervoll mit saftigem Obst und Gemüse.

In dieser Zeit bietet das Land ein ganzes Bündel interessanter Optionen für seine Gäste. Jeder, der sich für einen Armenien Urlaub entscheidet und seinen Sommer in diesem schönen Land verbringen will, kann sich mit ein paar interessanten Tipps für eine unvergessliche Zeit vertraut machen:

  1. Treten Sie mit dem spirituellen Erbe von Armenien in Kontakt

Armenien war das erste Land der Welt, das das Christentum als Staatsreligion annahm, und es begeistert mit seinem uralten spirituellen Erbe und einer großen Zahl von Klöstern und Kirchen. Der Sommer ist eine großartige Zeit, um sich auf eine unvergessliche Reise zu diesen heiligen Stätten zu machen. Bescheiden und majestätisch, umgeben von der gebirgigen und rauen Natur werden diese religiösen armenischen Monumente niemanden gleichgültig zurücklassen.

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der Stadt Etschmiadsin (nur 20 Minuten Fahrzeit von Jerewan entfernt) und der ersten christlichen Kirche der Welt – der im Jahr 301 erbauten Kathedrale von Etschmiadsin. Verpassen Sie bei klarem Wetter nicht die Gelegenheit und besuchen Sie unbedingt das Kloster Chor Virap. Bei gutem Wetter können Sie hier einen herrlichen und atemberaubenden Ausblick auf den Berg Ararat genießen. Besichtigen Sie außerdem die UNESCO-Welterbeobjekte in Armenien – Das Höhlenkloster von Geghard und die Klöster Haghpat und Sanahin sowie die Ruinen des Zvartnot-Tempels.

  1. Verbessern Sie Ihre Gesundheit
Resort Dilijan-Parz Lake in Armenien

Resort Dilijan-Parz Lake in Armenien

Inzwischen ist Armenien zu einem der attraktivsten Ziele für Menschen geworden, die ihre Gesundheit verbessern wollen, oder sogenannten „Medizintouristen“, die für Schönheits-, Herz- oder Zahnoperationen anreisen. Tatsache ist, dass die Preise für diese Dienstleistungen in Armenien sehr gering sind und ihre dabei Qualität hoch ist. Es gibt außerdem eine Reihe von guten Heilanstalten und Kurorten im Land, in denen alle notwendigen Bedingungen für die Verbesserung der Gesundheit gegeben sind.

Zum Beispiel empfehlen wir den Besuch des Kurort Jermuk, der für sein Mineralwasser berühmt ist. Das heiße Wasser in der Stadt enthält große Mengen von Spurenelementen (Chlor, Natrium, Kalium, Eisen, Fluor, Brom, Magnesium etc.). Es wird für die Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt: Erkrankungen des Verdauungssystems und des Nervensystems, Stoffwechselstörungen und viele weitere.

Ein weiterer beliebter Kurort ist Dilijan. Es ist berühmt für seine saubere Luft, die von einem Kiefernduft erfüllt ist – ein ausgezeichneter Platz für jeden Menschen, der Lungenprobleme hat! Verschiedene Gesundheitszentren konzentrieren sich außerdem auf die malerischen Städte Arzni, Hankavan, Agweran, Sewan und Zaghkadsor.

  1. Genießen Sie einen aktiven Urlaub

Armenien ist nicht nur für Liebhaber des Kulturtourismus und für Reisende geeignet, die einen ruhigen Urlaub in Naturnähe bevorzugen. Das Land bietet ebenso interessante Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub und starke Gefühle.

Am Sewansee können Sie tauchen, windsurfen und yachtfahren. Nicht weit von dem See entfernt, nahe des Kurortes Akdamar, werden Paragliding-Flüge angeboten. Wander- und Trekking-Fans können den Berg Aragaz erobern, zu den Lastiver-Höhlen wandern oder interessante Routen im Dilidschan National Park wählen.

  1. Probieren Sie saftige Früchte und Gemüse
Weinreben in Armenien

Weinreben in Armenien

Der Sommer ist in Armenien die Zeit heller und saftiger Früchte und Gemüsesorten. Eine gute Zeit, um den Vitaminvorrat aufzufüllen. Das günstige Klima und das viele Sonnenlicht tragen dazu bei, dass Obst und Gemüse in Armenien sehr schmackhaft ist.

Unter all den tollen Sorten ist die goldene Aprikose ein Symbol des Landes, die Wissenschaftlern zufolge armenischen Ursprungs ist. Die Saison der Aprikose beginnt im späten Juni und hält bis Mitte August an. Nach einer guten Ernte sind die Regale übervoll mit Aprikosen und die Preise sind niedrig. Aus den Früchten bereiten die Armenier wunderbare Marmeladen und leckere Trockenfrüchte zu, die sich in fast jeder Markthalle und in jedem Supermarkt finden lassen. Tun Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie etwas Gutes und bringen Sie Trockenfrüchte aus Armenien mit – was könnte es besseres geben?

  1. Bummeln Sie durch das nächtliche Jerewan
Aussicht auf die Stadt Yerevan

Aussicht auf die Stadt Jerevan

Im Hochsommer ist es sehr heiß in Jerewan, darum werden Sie selten auf bummelnde Menschen treffen. Doch in den Abendstunden lässt die Hitze nach und die Stadt erwacht zum Leben. Im Stadtzentrum auf der Northern Avenue, dem Platz der Republik und der Abovyan Street herrscht eine lebhafte Atmosphäre und Menschen bummeln und plaudern munter miteinander. Zu dieser Zeit sind auch die gemütlichen Cafés und Restaurants der Hauptstadt voll von Gästen.

Ab 21:00 Uhr beginnen auf dem Platz der Republik die berühmten singenden Fontänen ihre erstaunliche bunte Show, die Einheimische und Touristen gleichermaßen lieben. Die Fontänen tanzen zu klassischen, nationalen und modernen Motiven und verändern dazu ihre Farben. Die Show endet stets mit dem Lied „Eternal Love“ von Charles Aznavour.

Das Programm ist so faszinierend, inspirierend und romantisch, dass man niemals müde wird, ihm beizuwohnen. Kein Wunder, dass für viele Bewohner und Besucher Jerewans der Besuch der Fontänen zu einer wunderbaren Tradition geworden ist.

Weltvermessen-Tipp: – Armenien Urlaub bei Arara

(Visited 797 times, 1 visits today)

Kommentare sind geschlossen.